Heideblick

Eine abwechslungsreiche Rundwanderung durch unterschiedliche (Kultur)Landschaften im rheinhessischen Weingebiet. Tolle Ausblicke, schöne Wege und Pfade, was will der Wanderer mehr?

Kurzinfo:

Über die Wegfindung muss man sich bei dieser schönen Rundwanderung keine Gedanken machen, der Prädikatswanderweg ist vorbildlich ausgeschildert. Vom großen Wanderprakplatz am Ortsrand führt einen der Zuweg direkt in die Weinberge und zum Start der eigentlichen Wanderung bzw. des Multicaches.

Zunächst geht es über sonnige Wege durch die Weinberge, dabei bieten sich immer wieder schöne Ausblicke auf die Gegend. Je näher man Neu-Bamberg kommt, desto offensichtlicher wird die Änderung der Landschaft am Galgen- und Mühlberg.

Von Weinbergen erfolgt ein Übergang zu knorrigen Laubbäumen, unterbrochen von kleinen Felshalden und den ersten Fleckchen Heide.

Man streift den Ortsrand von Neu-Bamberg und folgt dem Weg am Appelbach entlang bis man schließlich auf einem schönen Pfad den Mühlberg erklimmt. Vorbei am Adlerdenkmal erreicht man so langsam den Heideteil der Runde. Noch einige Rebstöcke links liegen lassen und plötzlich steht man wirklich in der Heide. Kaum zu glauben.

Hat man die Heide durchquert, steht man auch schon mit fantastischem Ausblick wieder in den Weinbergen. Im Bogen geht es dann, vorbei am Tisch des Weines, zurück nach Siefersheim. Zurück am Ausgangspunkt empfehle ich einen Abstecher zum Hornbergstrand, das erwartet man so auch nicht unbedingt im Weinberg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.