Löwenpfade: der Orchideenpfad

Eine ideale Tour für Naturliebhaber. Allerlei Blumen und Insekten kann man hier auf der kurzen Tour um den Wasserberg entdecken. Aber auch den ein oder anderen Ausblick auf die sehenswerte Landschaft kann man unterwegs erhaschen.

Kurzinfo:

Eigentlich könnte ich meinen Text von der Felsentour hier wiederholen: auch hier stellt die Wegfindung das kleinste Problem dar. Premiumwanderlike ist auch hier der komplette Weg vorbildlich markiert und ausgeschildert.

Dazu gibt es wieder einen einfach gehaltenen Wandercache, diesmal mit acht Stages, der einen unterwegs etwas begleitet. Nach ca. 3km kommt man auch am bewirtschafteten Wasserberghaus vorbei, für einige sicher noch etwas früh für eine Pause, aber hier lässt es sich schon gut aushalten.
Der Zuweg ist diesmal erfreulich kurz, man muss vom Parkplatz nur die Straße überqueren und steht schon am Start der Wanderung und des Caches. Sofort geht es auf schmalen Pfaden zum Aussichtspunkt auf dem Haarberg. Im weiteren Verlauf wechseln Art und Breite der Wege mehrmals ab. Immer wieder trifft man auf den Fahrweg zum Wasserberghaus, den man mal kreuzt oder auch mal ein Stück folgt. Im Anschluss geht es abwärts und im großen Bogen um den Berg herum Richtung Start. Hier hat man nun ausgiebig Zeit, Natur und den Ausblick zu genießen. Der Weg führt einen durch Wald, vorbei an Wiesen und Magerrasenhängen. Je nach Jahreszeit hat man die Möglichkeit, unzählige Wildblumen, natürlich auch Orchideen, Schmetterlinge und Käfer zu beobachten. Für Naturliebhaber eine wirklich tolle Runde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.