Märchenwald Eichig

Ein kleiner Spaziergang mit einer überraschenden Örtlichkeit im Wald. Auf verschlungenen Pfaden durch ein Felsenlabyrinth.

Kurzinfo:

  • Parkplatz: kleiner Wanderparkplatz, Kötteler Graben, Eichig
  • Länge: 2,6km
  • Dauer: 1,5h
  • Höhenunterschied: 45m
  • Wegmarkierung: blaue Raute
  • Caches ohne Umweg: Multi WiLL 02, Earthcache Eichiger Märchenwald und der Tradi Maachich

Ausgangspunkt ist der kleine Wanderparkplatz bei Eichig, von dort geht es zu einer kleinen Sitzgruppe am Waldrand. An der Kreuzung biegt man rechts ab, bleibt noch kurz am Waldrand und schon gehts hinein und die ersten Felsen tauchen auf. Der GPS-Empfang hier ist nicht immer gut, aber die Wegmarkierung bringt einen zuverlässig durch das sehenswerte Naturschauspiel und man passiert auf diese Weise auch alle Stages des Multis. Nach einem kurzen Abstecher zum Tradi, führt einen die Wegmarkierung schließlich aus dem Wald. Auf einem Felsen steht eine Madonna und von dort geht es am Feld entlang zum Ortseingang von Eichig. Hier verlässt man die Wegmarkierung und biegt rechts ins Dorf ab. Vorbei an der kleinen Kirche bis zur einzigen Kreuzung, hier hält man sich rechts, vorbei an der Feuerwehr und erreicht über den Schotterweg wieder den Parkplatz.

Wem die Tour zu kurz ist, der kann sich mal die übrigen WiLL-Caches anschauen und so vielleicht zwei Runden kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.