Höhlenweg bei Plech

Tradirunde gefällig? Auf Wegen und Pfaden geht es, vorbei an bizarren Felsen und Höhlen, durch den Veldensteiner Forst. Hier gibt es allerlei zu entdecken und unterwegs auch genügend Dosen zum sammeln.

Kurzinfo:

Die Wegführung ist sehr leicht. Zum einen liegen die Dosen nicht so weit auseinander als dass man ins grübeln käme, wo man entlang sollte, zum anderen ist der Weg mit dem gelben Dreieck auch gut markiert, es sind auch zwei Abkürzungen möglich, allerdings wird es dann natürlich mit dem Bonus schwer.
Im Verlauf der Wanderung kommt man an z.B. am Felsenloch vorbei, in dem in den 60ern Skelettreste und Keramikgefäße aus der Bronzezeit fand. Am Tradi #11 kann man sich dann überlegen, ob man etwas abkürzt, verpasst dadurch aber auch drei Höhlen, also nicht empfehlenswert. Es erwarten einen nämlich noch die Raumhöhle (klingt größer als sie ist), das schon bedeutend großzügigere Rohenloch und die imposante Felsformation Saalburg mit der Grotte. Nach der Überquerung der Staatsstraße wartet noch die Fleischhöhle auf einen, bevor man wieder am Parkplatz ankommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.