Weinberge und Mainschleife bei Dettelbach

Eine recht gemütliche Wanderung mit wenigen Steigungen mit schönen Ausblicken auf das Maintal und die Weinberge. Die Tour verläuft größtenteils auf befestigten Wegen und sollte deshalb auch nach schlechtem Wetter gut zu laufen sein. Da immer wieder Abschnitte recht gerade verlaufen, kann sich durchaus etwas Langeweile oder Eintöne einstellen, etwas Wandergesellschaft ist sicher nicht verkehrt, um diese Passagen angenehmer zu gestalten.

Kurzinfo:

Die Wanderung startet am Rande der mittelalterlichen Altstadt Dettelbachs, die allein schon einen Besuch wert ist. Vom Parkplatz geht es vorbei am Spielplatz durch die Stadtmauer in die Innenstadt.

Stadtmauerreste in Dettelbach

Durch die Bamberger Straße Richtung Markt und Kirche und die Eichgasse entlang immer gerade aus auf dem Weg ins Grüne.

Brücker Tor

Diesem Weg folgt man nun die nächsten 2,5km. Mit etwas Abstand läuft man im Großen und Ganzen parallel zur Staatsstraße, glücklicherweise ist es an unserem Weg aber etwas grüner und es gibt hin und wieder mal eine Dose zur Auflockerung. Weiter geht es über Schnepfenbach nach Neusetz, im Ort dann rechts in den Köhlerer Weg und langsam nach oben durch den Wald in die Weinberge (Wegweiser Neuses am Berg). Dort führt einen nun der Mainwanderweg zu einem schönen Aussichtsturm mit Plattform und kleiner Schutzhütte.

Hier hat man einen tollen Blick auf den Main, Sommerach (auch einen Besuch wert!) und die Vogelsburg. Hat man die Aussicht genossen folgt man dem Weg weiter nach Neuses. Durch den Ort, Richtung Sportplatz halten und vor dem Friedhof rechts auf den Feldweg einbiegen.

St. Nicolai in Neuses am Berg

Der Weg führt an einer großen Obstplantage vorbei wieder langsam nach unten zum Ausgangspunkt in Dettelbach. Am Ortseingang lässt man die Realschule rechts liegen und läuft stetig gerade aus, bis man die Innenstadt durch das Falterer Tor wieder betritt.

Reste der Stadtbefestigung

Über die Hutergasse erreicht man wieder die Bambergerstraße und letztlich auch den Parkplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.